Zeigt alle 12 Ergebnisse

Trockenfrüchte

Getrocknete Mango

CHF 59.50
CHF 35.50CHF 64.50

Snacks

Mango Balls

CHF 35.50CHF 64.50

Trockenfrüchte

Getrocknete Ananas

CHF 33.00CHF 59.50

Trockenfrüchte

Getrocknete Banane

CHF 33.00CHF 59.50
CHF 33.00CHF 59.50

Snacks

Ananas Balls

CHF 35.50CHF 64.50

Trockenfrüchte

Getrocknete Kokosnuss

CHF 26.70CHF 48.50
CHF 40.00CHF 150.00
CHF 25.00

Trockenfrüchte

Getrocknete Aroniabeeren

CHF 25.00

Trockenfrüchte von slowfruit

Wir versorgen die Schweiz mit den besten Trockenfrüchten. Unser Versprechen an unsere Kunden: Qualität und Nachhaltigkeit zu bezahlbaren Preisen. Wir kaufen direkt bei den Produzenten ein und lassen die Trockenfrüchte zu uns in die Schweiz liefern. Da wir nicht kleine Mengen bei Händler einkaufen können wir garantieren, dass wir immer die gleiche Qualität anbieten. Wir kennen alle Lieferanten und können deshalb auch mit gutem Gewissen sagen, dass wir einfach nur top Qualität anbieten. Um möglichst viel Wertschöpfung im Ursprung zu erzielen, setzten wir nur auf Lieferanten, die nachhaltige Geschäftsmodelle verfolgen. Uns ist es wichtig, dass unsere Lieferanten und deren Lieferanten, die Bauern und Bäuerinnen, fair bezahlt werden. Warum wir trotzdem so preiswert sind? Wir kaufen ganze Paletten ein und liefern die Trockenfrüchte im Transportpack an unsere Kunden. Wir schalten so Zwischenhändler und deren Margen aus.
Das heisst, du kannst bei uns in der Schweiz getrocknete Früchte bestellen, weisst, dass du 1A Qualität erhältst und die Trockenfrüchte auch mit gutem Gewissen geniessen kannst.

 

Qualität unserer Trockenfrüchte

Wir kenne uns aus mit Trockenfrüchten. Wir machen ja nichts anderes. Wir wissen mit wieviel Zuckergehalt die Ananas geerntet werden muss, um im getrockneten Zustand zu überzeugen. Wir wissen, welche Mangos ein süsses und fruchtiges Aroma haben und welche eher fasrig sind. Wir wissen, warum es besser ist Kokosnuss aus Ghana zu kaufen und nicht jene aus Südostasien. Wir wollen, dass unsere Kunden immer die beste Qualität an Trockenfrüchten erhalten, ohne Wenn und Aber. Wie wir dies garantieren? Wir kennen alle unsere Lieferanten persönlich. Sorgfältig ausgesucht, stellen wir sicher, dass wir die beste Qualität auf dem Markt anbieten – natürlich ohne Zuckerzusatz.

 

Nachhaltigkeit – die gesamte Wertschöpfungskette muss profitieren

Uns ist es wichtig im Ursprung, also dort wo die Trockenfrüchte produziert werden, Wertschöpfung zu generieren. Wir verkaufen also nicht einfach Früchte sondern veredelte Früchte. Wertschöpfung zu generieren heisst, dass unsere Produkte im Ursprung veredelt werden. Denn in der Schweiz wachsen nun Mal keine Mangos und die Erdbeeren werden hier frisch verkauft und nicht getrocknet. Damit die Früchte getrocknet werden können braucht es also weitere Produktionsschritte. Dies wiederum generiert Jobs und deshalb auch eine bessere Zukunft für die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen vor Ort.

Wertschöpfung im Ursprung zu generieren ist das eine, doch wichtig ist, dass die Produzenten unserer Trockenfrüchte auch wirtschaftlich arbeiten können. Nur so können die Produzenten sicherstellen, dass sie nicht an der Nachfrage vorbeiproduzieren. Sie können auf den Markt reagieren, sich international behaupten und selbst entscheiden, welche Investitionen getätigt werden sollen. Sie sind also unabhängig von Hilfswerken. Dafür produzieren Sie Produkte, die der Markt verlangt.

Hier findest du mehr zum Thema Nachhaltigkeit.

 

Unsere Trockenfrüchte kommen im nachhaltigen Transportpack

Oft werden wir angefragt, warum wir unsere Trockenfrüchte nicht in einem Papiersack oder in einer biologisch abbaubaren Verpackung liefern. Zu Recht fragt sich unsere Kundschaft, warum slowfruit die Trockenfrüchte in einem blauen Plastikbeutel liefert. Die Antwort auf diese Frage ist von zentraler Bedeutung für unser Geschäftsmodell. 

Die Trockenfrüchte werden dort abgepackt, wo die Früchte wachsen. D.h. unsere getrocknete Mango kommt wird in Ghana produziert und abgepackt und unsere Erdbeeren werden in Serbien produziert und abgepackt. Für den Transport müssen die Trockenfrüchte geschützt sein. Unsere Produzenten verwenden Plastikbeutel, damit die Trockenfrüchte auf dem Weg nicht verschmutzt oder durch Feuchtigkeit beschädigt werden. 

Wir von slowfruit wollen Nachhaltigkeit leben und unserer Kundschaft durch eine hübsche, nachhaltig-erscheinende Verpackung kein Märchen auftischen. Marketingtechnisch würde es vielleicht Sinn machen, die Trockenfrüchte in der Schweiz aus dem Transportbeutel in einen Papierbeutel umzupacken. Allerdings macht dies aus ökologischer Sicht keinen Sinn, denn egal wie nachhaltig die «zweite» Verpackung sein würde, sie wird nie nachhaltiger sein, als wenn keine «zweite» Verpackung gebraucht wird und die Trockenfrüchte ganz einfach im Transportbeutel unseres Produzenten geliefert werden.

Weiter vermeiden wir so, dass unsere Trockenfrüchte durch industrielle Abpacker verteuert wird. Denn Plastik, Abpackmaschinen und Personal sind alles Kostentreiber.

 

Trockenfrüchte sind gesund – in Massen

Trockenfrüchte werden bei ca. 60°C etwa 15-18 Stunden getrocknet. Durch die Trocknung wird ihnen das Wasser entzogen und die Inhaltsstoffe konzentrieren sich. Wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe aber auch Zucker und ca. 10%-16% Wasser bleiben zurück. Je nach Fruchtart decken Trockenfrüchte mehr oder weniger den täglichen Bedarf an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen aber. Aber eben, sie haben auch viel Zucker und zu viel sollte nicht gegessen werden. Die Mischung macht es aus: Als Alternative zu Süssigkeiten (nicht zusätzlich), vor oder während dem Sport, auf Wanderungen oder als natürliches Süssungsmittel eignen sich Trockenfrüchte hervorragend für eine gesunder, natürliche Ernährung. Trockenfrüchte sind der gesündere Energiespender. Und bitte verzichte auch nicht ganz auf frisches Gemüse und frische Früchte.