Gemüse mit Soja und getrockneten Bananen

Rezept mit getrockneten Bananen

Leckeres Rezept mit getrockneten Bananen

Wieder Mal ein superleckeres Rezept. Das Rezept ist ausgewogen, hat viel Gemüse und kann rasch zubereitet werden (ca. 30 min Aufwand). Also werft euch die Kochschürze über und schwingt den Kochlöffel, auf geht’s:

Zutaten für ca. 3-4 Personen

  • 4 kleine Zwiebeln 
  • 150g Kefen
  • 3 grosse Rüebli
  • 1/2 Brokkoli
  • 50g Getrocknete Bananen
  • 2 Esslöffel Dunkle Sojasauce
  • 3 Esslöffel Helle Sojasauce
  • 3 grosse Knoblauchzehen
  • 1 Kaffeelöffel Reisweinessig (optional)
  • Etwas Öl, ab besten geschmackloses Öl
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1/4 Daumen Ingwer
  • Gewürze
    • Optional Chili
    • Optional Prise Zimt
    • Optional Paprika 
  • Handvoll Cashewnüsse

 

Zubereitung

Die Zwiebeln mit etwas Öl in der Pfanne oder noch besser im Wok bei starker Hitze anbraten. Sie dürfen ruhig ein wenig dunkel werden, damit sich feine Röstaromen entwickeln. 

Danach die in längstreifen geschnittenen Rüebli, die Brokkolirösli und die Kefen in den Wok geben und ca. 2 Minuten anbraten. 

Die Hitze etwas reduzieren und dann die helle und die dunkle Sojasauce dazugeben und gut umrühren. Die in Scheiben geschnittenen getrockneten Bananenstücke beigeben und den Knoblauch in die Sauce pressen. Falls keine Presse zur Hand liegt, einfach ganz klein schneiden. Den Reisweinessig und den Honig beigeben. 

Jetzt die Cashewnüsse in einer separaten Pfanne ohne Öl bei niedriger Hitze rösten. 

Falls es euch zu wenig Sauce hat, einfach etwas Wasser (0.5-1.0 dl) beigeben. 

Je nach Bedarf würzen. Salz braucht es eigentlich nicht. Die Sojasaucen haben genügend Salz. 

Sobald die Brokkolirösli weich werden und viel Sauce aufgesaugt haben ist das Gericht fertig. 

Etwas Maizena in kaltem Wasser auflösen und beigeben und umrühren, damit die Sauce schön sämig wird. 

Anrichten und fertig! En Guete!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.